startbild_bk5a.jpg

VEREIN MUZICAMEA

Verein für Musikvermittlung
Projekte in Rumänien

UNSER VEREIN

Der Verein unterstützt und organisiert Musik- und Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in Rumänien. Der Fokus liegt im Bereich der Musikbildung, in der Teilhabe aller Kinder und Jugendlichen unabhängig ihres sozialen Standes.

 

Der Verein unterstützt Projekte, welche der Erfüllung des Vereinszweckes dienen, wie Musikunterricht, Musiklager und Konzerte, sowie Musik-Austauschprojekte zwischen der Schweiz und Rumänien. Der Verein verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

UNSER PROJEKT - JUGENDBLASMUSIK IN RUMÄNIEN

Das Projekt: JUGENDBLASMUSIK IN RUMÄNIEN verfolgt das Ziel, sozial und kulturell benachteiligten Kindern im Dorf Ceptura eine musikalische Perspektive zu vermitteln. 25 – 30 interessierte Heranwachsende ab 12 Jahren sollen den Zugang zu einem Musikinstrument und zu Musikunterricht erhalten. Kinder/ Jugendliche, die aus wenig bemittelten Familien stammen, erhalten so die Chance einer Teilhabe an Bildung und Freude am Musizieren. Das Eingebundensein in einer Musikgruppe fördert die kulturelle und soziale Entwicklung der Teilnehmenden. 

 

Die Initialzündung für das Projekt gab Mihaela Barbuceanu, gebürtige Rumänin mit Abschluss des Masters in Musikpädagogik und Orchester an der ZHDK in Zürich. Sie gründete im Februar 2019 zusammen mit Schweizer Laienmusikerinnen den Verein Muzicamea. Im Vorstand sind Erfahrungen und Kompetenzen in Musikpädagogik, Projektmanagement und Betriebswirtschaft vorhanden. Die Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. 

 

Der Aufbau der Jugendblasmusik beginnt mit einem Blasmusikgrundkurs. Zusammen mit Mihaela Barbuceanu werden im Januar 2021 zwei schweizerische Musikpädagogen vor Ort die fünf rumänischen Lehrpersonen in die Methode der Bläserklasse einführen. Anschliessend beginnt der zweijährige Blasmusik-Grundkurs für die Kinder. In Ceptura ist die lokale Trägerschaft, welche aus Mitgliedern einer Musikschule und der Primarschule Ceptura besteht, im Auftrag des Vereins Muzicamea für die Umsetzung verantwortlich. Das Pilotprojekt endet im Dezember 2022 und führt zum Übergang in die Jugendblasmusik.

 

Die benötigten Instrumente werden in der Schweiz möglichst gratis oder günstig erworben und nach Rumänien transportiert. Zur Verankerung des Projekts werden sie vor Ort von Fachleuten revidiert. 

 

Finanziert wird das Projekt durch die Mitgliederbeiträge des Vereins Muzicamea, Spenden, Stiftungsgelder und Elternbeiträge. Der Finanzbedarf für die Pilotphase von zwei Jahren beträgt Fr. 40'000 (erstes Jahr Fr. 27‘000, zweites Jahr Fr. 13‘000).

BLASINSTRUMENTE SCHENKEN

Für das Projekt in Rumänien sucht der Verein Muzicamea dringend und möglichst günstig oder gratis folgende Musik-Instrumente:

Trompeten, Saxophon, Posaune, Tuba, Euphonium, Schlagzeug, Querflöten, Klarinetten

 

 

Wenn Sie ein Instrument entbehren können, bitten wir Sie Kontakt mit uns aufzunehmen. Instrumente können abgeholt werden. Mit grosser Vorfreude auf viele positive Reaktionen!

Möchten Sie Mitglied werden?

KONTAKT

Verein Muzicamea

Friedaustrasse 4

 8952 Schlieren

Switzerland

Wo wir tätig sind

©2019 by Verein Muzicamea